Rosen Kosmetik-Blog

Schönheit aus der Damaszener-Rose

Posted by Petya On Juni - 16 - 2011 1 Comment

Haarausfall kann viele Ursachen haben. Diesen Ursachen sind nicht immer Fatal, nur ein bisschen Aufmerksamkeit ist sehr Wichtig. Aber damit dieses Aufmerksamkeit aufgeweckt ist, müssen erst Sie wissen, welche möglicherweise Gründe auf Haarausfall führen, und wie man aus diesem Gründe entgegen zu unternehmen.

Alarmierenden Trend ist Haarausfall, dass aufgrund genetische Faktoren. Deshalb ist es bei Männern häufiger, aber Frauen sind auch betroffen. Verantwortlich für den Haarausfall ist niedrige behalt von Androgenen Hormone, die für das normale Wachstum der Haare verantwortlich sind. Wenn in Ihre Familie zu Haarausfall Anfällen gibt, ist sehr möglich dass Sie auch betroffen sind. Deshalb ist notwendig, frühzeitig zu sorgen, mit die Pflege Ihrer Haare und Kopfhaut. Aber beachten Sie, dass diese Art von Haarausfall nicht behandelt wird, sondern nur Kahlheit aufgeschoben wird. Wie viel Haare Sie verlieren, hängt es von Ihrem Haar und Gene. Dies ist die häufigste Ursache für Haarausfall und es kann Haarausfall verursachen, unabhängig von Ihrem Alter.

Bei Frauen ist am Haarausfall durch Zeiten der Schwangerschaft, Geburt und anschließende Erholung verursacht. Haarausfall kann auf Menopause vorkommen, aber außer Hormone wird auch durch das Alter beeinflusst. Frauen wissen, dass während der Schwangerschaft die Haare glänzend, dick und schön ist, aber nach der Geburt merken das Ihren Haarausfall viel mehr ist. Lassen Sie sich von diesem Prozess erschrecken, da es aufgrund von Veränderungen im Hormonspiegel ist, und lässt sich rasch normalisieren. Allerdings, wenn Haarausfall nicht aufhört, am besten einen Arzt besuchen.

Haarausfall kann auch durch eine Krankheit verursacht werden. Krankheit die nicht nur von der Kopfhaut, sondern Krankheit von Ihren Organismus. Deshalb ist gesundes Haar ein Indikator für eine gute Gesundheit. Wenn Sie sehr oft krank sind, das setzt auf das Haar schlechte Auswirkung. Es ist möglich, dass Haarausfall durch abdominelle Erkrankungen verursacht wird, Essstörungen, endokrine Erkrankungen und andere. Diäten sind keine Krankheit, sondern Mangelernährung oder schlechte Ernährung sind und sie können auch zu Haarausfall führen.

Kosmetische Behandlungen, können auch Haarausfall verursachen, wenn das Haar zu oft behandelt ist und Ihrem Haar keine Zeit zu erholen und heilen lassen. Frisör Behandlungen, Färben, Locken, können Haarschädigung verursachen. Trocknen Sie Ihre Haare nicht so oft mit einem Fön, machen Sie pflegende Masken damit das Haar zur Ruhe kommt, sonst riskieren Sie frühzeitig ein Opfer von Haarausfall zu werden. Problematisch können auch unterschiedliche Stärken von Shampoos, die nicht nur Schäden am Haar verursachen, sondern auch die Kopfhaut reizen und verhindern, neue Haare zu wachsen. Wenn Sie Schuppen haben und Sie nicht behandeln lassen, das kann auch Haarausfall verursachen.

Die Einnahme bestimmter Medikamente führt auch zu Haarausfall. Wenn Sie eine Veränderung in der Anzahl der Haarverlust merkt, während Sie Medikamente einnehmen, konsultieren Sie sich mit Ihrem Arzt. Pillen zur Behandlung von Akne, Herzerkrankungen, Krebs, Arthritis, etc. kann die Stärke der Haare beeinflussen und kahl zu verursachen. Einige Verhütungsmittel haben auch eine endliche Wirkung. In diesem Fall Absetzen des Arzneimittels, die Dichte und Gesundheit Ihrer Haare zu erholen.

Haarausfall ist nicht immer ein kosmetisches Problem oder eine Krankheit und sollte daher geklärt werden. Haarausfall kann aufgrund einer Erkrankung der Kopfhaut und verschiedene Arten von Pilzen, die Schäden auf das Haar verursachen.

Post to Twitter .

Petya

  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin

One Response so far.

  1. […] Chemikalien sein. Diese schädigen die Haare und führen zu Haarausfall.Haarausfall Ursachen bei Frauen können sehr verschieden sein. Eine mögliche Ha…dere Haarausfall Ursachen können negativer Stress sein. Die Eile und auch die Hektik wirken sind […]

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0